Ein Jahr ohne


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Vor einem Jahr haben Caryn und ich den Fernseher in unserem Haus ausgesteckt (ein komplett eingerichtetes Ferienhaus bis wir eingezogen sind) um es während eines Umzugs durch den Raum zu bewegen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Vor einem Jahr haben Caryn und ich den Fernseher in unserem Haus ausgesteckt (ein komplett eingerichtetes Ferienhaus bis wir eingezogen sind) um es während eines Umzugs durch den Raum zu bewegen. Es gab keine Steckdose oder Satellitenanschluss, also haben wir es nie wieder angeschlossen. Letzten Monat haben wir es in einen Schrank im Gästezimmer verlegt.

Wir vermissen es nicht.

Nach den Ferien im letzten Jahr , ließen wir meine Besuchs-Eltern am Flughafen absetzen, holten ein paar große Sachen, von denen wir wussten, dass wir sie brauchten, und ließen unseren Mietwagen stehen. Bis der lokale Fahrradladen im März eröffnet wurde, damit wir unsere Fahrräder wieder zusammenbauen konnten, sind wir einfach gelaufen und haben Busse benutzt.

Wir hatten ein Auto für insgesamt 21 Tage gemietet, seit wir dieses Auto abgesetzt haben.

Wir vermissen es nicht ... viel.

An dem Tag, an dem wir landeten, wurde ich praktisch handyfrei. Ich hatte noch ein paar Tage auf meinem Vertrag, hatte aber keinen internationalen Plan. Caryn musste ein Handy für die Arbeit, die sie macht, aber ich bin immer noch - und glücklicherweise , ich könnte hinzufügen) untethered von einem mobilen Gerät.

Ich vermisse das nicht alle!

Mit anderen Worten; Meine Verbindungen, meine Mobilität und meine Kommunikation wurden von meiner Norm stark unterbrochen. Ich habe eine "neue Normalität". Klingt wie MS zu mir ...

Vielleicht ist das ein Teil des Grundes, warum wir (weil, vielleicht haben wir MS, aber ich bin nicht der Einzige in meiner Familie, der mit der Krankheit lebt) diese Art von Krankheit durchgemacht haben Einschränkungen vorher.

Ich musste mit dem Verlust der Verbindungen mit der Außenwelt fertig werden und habe einen Weg gefunden. Eines der größten Probleme, mit denen ich täglich zu kämpfen habe, ist die eingeschränkte Mobilität. Kein Telefon zu haben ist, ehrlich gesagt, eine Freude, also werde ich es nicht mit irgendeinem Teil des Lebens mit MS vergleichen.

Ich habe es schon vorher gesagt; Ich werde MS nicht dafür danken, dass sie mir etwas beigebracht hat. Ich werde jedoch sagen, dass ich ein guter Schüler war.

Es war nicht immer einfach. Es gibt Zeiten, in denen wir Pläne aufgrund dieser Einschränkungen einfach herunterfahren müssen. Ich habe auch gelernt, wie man das macht.

Ich habe Bücher und ein Fahrrad und ein Festnetztelefon. Im vergangenen Jahr habe ich mich in vielerlei Hinsicht von meinem früheren Leben zurückgezogen. MS hat mich in den letzten zehn Jahren von so vielen anderen weggetrieben.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie die beste Gesundheit.

Prost

Trevis

Vergessen Sie nicht, mir im Leben zu folgen Mit MS Facebook Seite und auf Twitter und abonnieren Leben mit Multipler Sklerose .

Zuletzt aktualisiert: 12/11 / 2013Wichtig: Die Meinungen und Meinungen in diesem ausgedrückt Artikel sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar