Bei MS verliert ein leerer Posteingang das Gefühl, nicht gebraucht zu werden


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Obwohl ich mit der Diagnose multipel gelebt habe Sklerose (MS) seit mehr als 16 Jahren, gibt es Dinge, die ich hin und wieder erfahre, die identisch sind mit den Dingen, die in den ersten Monaten nach der MS in meinem Leben passiert sind.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Obwohl ich mit der Diagnose multipel gelebt habe Sklerose (MS) seit mehr als 16 Jahren, gibt es Dinge, die ich hin und wieder erfahre, die identisch sind mit den Dingen, die in den ersten Monaten nach der MS in meinem Leben passiert sind.

Eine der verheerendsten Erfahrungen, die ich hatte MS war am Anfang das Gefühl einer fehlenden Verbindung zur Welt um mich herum.

Von Hyperconnected zu Unconnected

Seit einigen Jahren arbeitete ich an einem Job, bei dem ich von Stadt zu Stadt flog Tag für Tag, Woche für Woche, oft wochenlang, ohne zwischen den Haltestellen nach Hause zu gehen. Ich hatte wichtige Kontakte in 10 verschiedenen Zeitzonen, so schien es, als ob ich immer telefonierte oder E-Mails mit jemandem austauschte.

Irgendwann war ich immer mit jemandem verbunden.

Dann, nachdem ich meinen Job verloren hatte war vor den Tagen der sozialen Medien und der späteren Einführung des Lebens mit Multiple Sklerose Blog - da war nichts. Das Telefon klingelte nicht, nichts kam aus dem Faxgerät (das war schon eine Weile her), und der E-Mail-Posteingang blieb leer.

Für die Person, die ich damals war - ein Mann, der sich als s ausgab sein Job - das war ein schwerer Schlag für die Zukunft. Man könnte sagen, dass ich die Trennung nicht gut ertragen habe.

Blogging und soziale Medien haben mir geholfen, mich wieder zu verbinden

Vielleicht liegt es daran, dass dieser Blog so ein großer Teil meines Lebens und der Leben von so vielen geworden ist Die Welt, die ich fühle, ist genauso verbunden wie damals in der Zeit vor der Multiplen Sklerose. Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, dass die Verbindungen über den Blog und unsere Social-Media-Seiten (LifeWithMS auf Facebook und @TrevisGleason auf Twitter) Sie an jenen Tagen mit der Welt verbunden haben, an denen der physische Kontakt schwierig (oder schlimmer) ist.

Und genau wie in jenen frühen MS-Tagen, in denen ich medizinisch in Rente gehen musste, kann ein leerer Posteingang mich im Meer von MS-Nebel treiben lassen.

Ich denke, wir alle reagieren auf Termine, Erwartungen und Zeitpläne.

An den schwierigen Tagen - den Tagen, an denen wir durch MS aus dem Alltag gedrängt werden - kann es leicht sein, ohne Ziel durch einen Tag, eine Woche oder sogar noch mehr zu driften. Der Signalton des E-Mail-Empfangsalarms kann sich nach dem Drücken der Schlummertaste am Alarm wie ein Weckruf anfühlen. Eine eingehende Frage oder ein Hinweis, der ein wenig Nachdenken erfordert, kann ein Signal in diesem MS-Nebel sein.

Es ist nicht nur das Etwas, das ankommt, so wichtig. In der Tat würde ich argumentieren, dass es jetzt das "In" ist, das überhaupt zählt. Es ist die Erwartung, die an uns gestellt wird, und die wir auf uns selbst legen, um diese Verbindungen wichtig zu machen.

'Du hast Post' bringt mich in die Welt

Ein leerer Posteingang, Postfach oder Anrufbeantworter kann Es ist schwer damit umzugehen, weil es sagt, dass niemand von uns hören muss. Es ist die Antwort und die Notwendigkeit für uns, etwas zu tun - auch wenn es nur mit "Danke, ich lese das, wenn ich die Chance bekomme" - das macht die Verbindung so wichtig.

Ich denke, es ist wie MS Fenster, über das ich vor so langer Zeit schrieb: "Dadurch werde ich in der Lage sein, die Schönheit und das Wunder zu sehen, die unser Leben sind, und ich werde mich daran erinnern, auch wenn ich nicht in der Lage sein kann, so aktiv daran teilzunehmen wie, ich bin nur noch eine Glasscheibe weg von der ganzen großartigen Show. "

Ich schätze, der Posteingang ist so etwas wie diese Glasscheibe.

Verbindung, real oder wahrgenommen, ist ein wichtiger Faktor, um gesund zu leben Leben mit Multipler Sklerose.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für die Gesundheit.

Prost,

Trevis

Mein Buch, Chef unterbrochen , ist verfügbar unter Amazon . Folge mir auf der Life With MS Facebook Seite und auf Twitter , und abonnieren Sie Leben mit Multipler Sklerose .

Foto: Gianni Diliberto / Getty ImagesLetztes Update: 17.05.2017Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen und Meinungen sind diejenigen des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar