Wer nimmt Ampyra?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Im Januar 2010 hat die FDA genehmigt Ampyra, eine zeitgesteuerte Version des Medikaments 4-Aminopyridin für Menschen mit Multipler Sklerose, die Gehbehinderungen haben.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Im Januar 2010 hat die FDA genehmigt Ampyra, eine zeitgesteuerte Version des Medikaments 4-Aminopyridin für Menschen mit Multipler Sklerose, die Gehbehinderungen haben.

Die klinischen Studien zeigten eine Steigerung der Gehgeschwindigkeit und Beinstärke um 25 Prozent bei Patienten, die darauf ansprachen positiv zu Ampyra (ungefähr 40 Prozent von Leuten, die es in den Versuchen nahmen).

Wenn eins von allen wir vom Leben mit MS gelernt haben, ist, dass Studien eine Sache sagen; Patienten, die ein neu zugelassenes Medikament verwenden, sagen VOLUMEN!

Ich habe das ganze Jahr hindurch eine ganze Reihe von Kommentaren von Leuten gelesen, die Ampyra einnehmen und eine Verbesserung ihrer Gehfähigkeit sehen. Ich kann mich nicht an irgendwelche Beiträge von Leuten erinnern, die die Droge nicht hilfreich finden.

Während unsere "Kommentare" -Sektion kaum irgendeine Form von wissenschaftlicher Datensammelstelle ist, weiß ich, dass Menschen, die mit MS und ihren Familien leben, auf Sie schauen und Ihre Erfahrung bei der Suche nach neuen Wegen, mit Multipler Sklerose umzugehen. Ich hoffe, dass diejenigen unter Ihnen, die Ampyra nehmen, sich ein paar Minuten Zeit nehmen und Ihre Geschichten für uns erzählen werden.

Ob sie großen Erfolg, moderate Besserung, einen Stopp in der "Folie" oder keine Antwort auf Ampyra haben, wir würden Ich mag es, Ihre Geschichten zu hören!

Wir haben auch mögliche Nebenwirkungen in unserem Blog aufgelistet, in dem die Zulassung des Medikaments angekündigt wurde. Ich denke, es wäre besonders hilfreich, wenn diejenigen, die diese Droge nehmen, auch darüber sprechen würden.

Ich freue mich darauf, Ihre medizinischen Begegnungen mit Ampyra zu lesen!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie die beste Gesundheit.

Prost

Trevis

Folge Trevis auf Facebook und Twitter. Aktualisiert: 11/15 / 2010Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen und Meinungen sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar