Studie Links Multiple Sklerose zu Demenz Risiko


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es ist die MS-Woche in den Vereinigten Staaten - die Zeit, in der die National Multiple Sklerose Society und Menschen mit MS versuchen, das Bewusstsein für diese Krankheit zu verbreiten.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es ist die MS-Woche in den Vereinigten Staaten - die Zeit, in der die National Multiple Sklerose Society und Menschen mit MS versuchen, das Bewusstsein für diese Krankheit zu verbreiten. In den letzten Jahren habe ich beschlossen, diese Woche Menschen zu unterrichten, die mit MS leben, über die Krankheit, die sie haben.

In vergangenen MS-Wochen habe ich Artikel über die MS-Geschichte geschrieben und über die ersten aufgezeichneten Fälle von FRAU. Heute schreibe ich über Forschung, die nahelegt, was in einigen unserer Zukunft sein könnte. Es ist kein fröhliches Thema, aber ich glaube, dass vorgewarnt ist vorarm.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie im Journal of Epidemiology & Community Health verbindet Autoimmunerkrankungen - einschließlich Multipler Sklerose und rheumatoider Arthritis - mit Alzheimer und andere Formen der Demenz. Die Forscher identifizierten Menschen, die wegen Autoimmunerkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert worden waren, und suchten danach, welche von ihnen anschließend mit Demenz behandelt wurden.

Die letzte Woche veröffentlichte Studie verknüpft 18 der 25 untersuchten Autoimmunerkrankungen mit erhöhten Demenzraten. Die schlechte Nachricht ist, dass das Risiko für Menschen mit MS fast das Doppelte der Kontrollpopulation ohne Autoimmunerkrankung ist.

Die Forscher bemerken, dass ihre Studie die Gründe für diese Assoziation nicht erklärt. Sie warnen auch, dass, obwohl ihre Ergebnisse signifikant waren, das Ausmaß der gefundenen Assoziation gering war. Weitere Studien sind erforderlich, um die Ergebnisse zu bestätigen oder zu widerlegen und den Zusammenhang zwischen Autoimmunerkrankungen und Demenz zu untersuchen.

Es ist ein langer Bericht, aber im Gegensatz zu vielen Forschungsarbeiten ist es keine besonders schwierige Lektüre.

Für jetzt ist das Eine weitere Sache, die wir mit MS beachten sollten.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar zu Social Media

Übrigens ist etwas anderes zu beachten, dass die Kommentarfunktion unseres Life With MS Blogs fast ausfällt ein Monat, und ich bin informiert, dass es wahrscheinlich noch ein paar Monate dauern wird, bis das erledigt ist (ein großer Job, der weit über meinem Gehaltsniveau liegt!). Bitte zögern Sie nicht, auf Twitter oder auf unserer Facebook-Seite zu kommentieren.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für die Gesundheit.

Cheers,

Trevis

Mein Buch, Chef unterbrochen , ist verfügbar unter Amazon . Folge mir auf der Life With MS Facebook Seite und auf Twitter und abonniere Leben mit Multipler Sklerose .

Foto: MasterfileLast Aktualisiert: 3/7 / 2017Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen und Meinungen sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar