Strokes und die Drei-Stunden-Regel: Verlorene Zeit ist Gehirn verloren


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es wurde schon früher gesagt, aber ich denke, es ist wichtig genug, es zu wiederholen: Wenn es zu einem Schlaganfall kommt, geht die verlorene Zeit verloren.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es wurde schon früher gesagt, aber ich denke, es ist wichtig genug, es zu wiederholen: Wenn es zu einem Schlaganfall kommt, geht die verlorene Zeit verloren.

Je mehr Zeit vergeht zwischen dem Einsetzen von Ein Schlaganfall und Behandlung, desto wahrscheinlicher, dass Gehirnfunktionen dauerhaft verloren gehen. Im Allgemeinen hat eine Person, die innerhalb von drei Stunden nach einem Schlaganfall behandelt wird - insbesondere ein ischämischer Schlaganfall (einer, der durch ein Blutgerinnsel im Gehirn verursacht wird) - eine um 30 Prozent höhere Chance, sich ohne oder mit wenig schwächenden Wirkungen zu erholen.

Wir müssen einen Schlaganfall oder Hirninfarkt wie einen Herzinfarkt behandeln. Aber eine sofortige medizinische Versorgung und eine genaue Diagnose innerhalb von drei Stunden zu bekommen, ist vielleicht nicht so einfach, wie es scheint.

Erstens gibt es die Barriere, wenn Sie erkennen, dass Sie einen Schlaganfall haben. Obwohl Informationen über die Warnzeichen des Schlaganfalls leicht verfügbar sind (mehr, lesen Sie meinen Blog-Eintrag "Strokes - nicht nur für alte Leute"), zögern viele Menschen sich selbst zuzugeben, dass sie einen Schlaganfall haben, wenn es passiert. Zu dem Zeitpunkt, wenn die Symptome ernst werden und sie medizinische Hilfe suchen, ist wertvolle Zeit bereits vergangen. Ich muss wiederholen, dass, wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Zeichen eines Schlaganfalls zeigt, egal wie gering die Anzeichen scheinen, ist es wichtig, medizinische Hilfe sofort zu bekommen.

Zweitens kann es einige Zeit dauern, um eine genaue zu erhalten Diagnose, sobald Sie in der Pflege von medizinischem Personal sind. Wenn es um die Behandlung von akutem Schlaganfall geht, sind nicht alle Krankenhäuser gleich. Aus diesem Grund empfehle ich dringend, dass Sie den Standort des nächstgelegenen Krankenhauses kennen, das von der Joint Commission (einer unabhängigen Gruppe, die US-amerikanische Gesundheitsorganisationen akkreditiert) in Zusammenarbeit mit der American Stroke Association und dem Brain Attack als primäres Schlaganfallzentrum zertifiziert wurde Koalition. Krankenhäuser, die als primäre Schlaganfall-Zentren bezeichnet werden, wurden für ihre außergewöhnliche Schlaganfallversorgung anerkannt und müssen klinische Anforderungen und Leistungsmessungsaktivitäten erfüllen, die die Ergebnisse für Schlaganfallpatienten deutlich verbessern. Seit dem 1. Oktober 2009 gibt es in 49 Staaten mehr als 600 zertifizierte Schlaganfallzentren. Das Schlaganfall-Programm in Cedars-Sinai in Los Angeles, wo ich arbeite, ist ein zertifiziertes Zentrum für Schlaganfall.

Um ein zertifiziertes Schlaganfall-Zentrum in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie die Quality Check Website der Joint Commission. Sie können nach Postleitzahl suchen oder angeben. Nachdem Sie Ihren Bereich ausgewählt haben, können Sie Ihre Suche einschränken, indem Sie "Art des Anbieters / Zertifizierung" auswählen und "Zertifizierte Programme / Disease-spezifische Pflege" wählen. Sie sehen eine Liste aller zertifizierten Krankenhäuser in der Umgebung und die Arten der Akkreditierung habe von der Joint Commission erhalten, einschließlich, ob sie ein Zentrum für Schlaganfall sind.

Drittens, diejenigen, die eine transitorische ischämische Attacke (TIA) oder Mini-Schlaganfall erlitten haben, möglicherweise nicht einmal erkennen, dass sie einen schweren gesundheitlichen Notfall haben alle, und suchen Sie niemals medizinische Hilfe. Während einer TIA erfährt eine Person Schlaganfall-Symptome, die typischerweise für ein oder zwei Minuten anhalten und dann verschwinden. Obwohl eine TIA keine permanente Hirnschädigung verursacht, ist sie oft ein Vorläufer eines echten Schlaganfalls. Neuere Studien haben gezeigt, dass das Schlaganfallrisiko nach einer TIA besonders in den ersten Tagen nach der TIA sehr hoch ist; Laut der National Stroke Association werden bis zu 40 Prozent der Menschen, die eine TIA erleben, einen tatsächlichen Schlaganfall haben. In dieser Situation ist es wichtig, umgehend medizinische Hilfe zu erhalten, um die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls zu reduzieren.

Bei Schlaganfällen können drei Stunden den Unterschied zwischen vollständiger Genesung und lebenslanger Entkräftung bedeuten , auch Tod. Bereiten Sie sich darauf vor, indem Sie die Symptome kennenlernen, den Ort Ihres nächstgelegenen primären Schlaganfallzentrums kennen und vor allem nicht zögern, sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit,

Dr. Keith Black

Für weitere Informationen über Dr. Keith Black, besuchen Sie die Neurochirurgie Abteilung Cedars-Sinai. Letzte Aktualisierung: 30.11.2010Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen und Meinungen sind die des Autors und nicht jeden Tag Gesundheit. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar