Kampf gegen Brustkrebs mit einem Themensong


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ich habe ein Titellied. Es ändert sich von Zeit zu Zeit, aber ich habe immer ein Lied in meinem Kopf, das für eine Weile klebt. Normalerweise kommt ein Lied zu mir und irgendwie weiß ich, dass es mein Lied ist.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich habe ein Titellied. Es ändert sich von Zeit zu Zeit, aber ich habe immer ein Lied in meinem Kopf, das für eine Weile klebt. Normalerweise kommt ein Lied zu mir und irgendwie weiß ich, dass es mein Lied ist. Ich weiß, dass es ein bisschen verrückt klingt, aber wenn ich den Leuten erzähle, dass ich einen Titelsong habe, neigen sie dazu, auch einen zu haben.

Das Jahr, in dem mir Brustkrebs diagnostiziert wurde, war das erste Jahr, an das ich mich erinnere. Monate bevor ich meine Diagnose bekam, hatte Matchbox Twenty ein Lied namens "Unwell", das ich immer wieder in meinem Kopf sang. Der Hauptrefrain schien nur das zu sein, was ich fühlte: "Ich bin nicht verrückt, ich bin nur ein bisschen unwohl / ich weiß im Moment, du kannst es nicht sagen ..." Ich fühlte mich unwohl und ein bisschen verrückt. Ich konnte nicht erklären, warum ich so uninspiriert und demotiviert war. Als ich erfuhr, dass ich im August des gleichen Jahres Brustkrebs hatte, ergab das alles einen Sinn und das Lied bedeutete mir so viel mehr.

Bei der Behandlung von Brustkrebs fand ich, dass das Lied "Runaway Train" von Soul Asylum schien Sinn. Es gibt etwas über eine Krebsdiagnose, die Sie dazu bringt, sich außer Kontrolle zu fühlen, wie in einem außer Kontrolle geratenen Zug auf einer falschen Spur. Seltsamerweise tröstete mich das Finden dieser Lieder.

Nachdem ich die Behandlung beendet hatte, spielte ein alter Hit von Garth Brooks, "The Dance", in meinem Kopf. Ich weinte ein paar Mal und wiederholte einen bestimmten Teil für mich. Der Ausdruck, der für mich besonders ergreifend ist, ist: "Ich bin froh, dass ich nicht wusste, wie alles enden würde, wie es alles würde gehen können / Unser Leben ist besser dem Zufall überlassen / ich hätte es verpasst Schmerz, aber ich hätte den Tanz verpassen müssen. " Dieses Lied hilft mir immer noch, wenn meine Gedanken zu bereuen gehen - es erinnert mich an alles, was ich auf dieser Reise, die ich mein Leben nenne, gewonnen habe. Selbst Brustkrebs war ein Tanz, den ich nicht vermisst hätte. Ich hätte es nicht gewählt, aber ich würde nicht alles aufgeben wollen, was ich durch den Kampf gelernt und gewonnen habe.

Eine Zeit lang habe ich sogar das alte klassische Lied "Smile" gefunden, geschrieben von Charlie Chaplin, hat mich durch einige herzzerreißende Zeiten geführt - nicht die traurigen Texte, sondern den Teil, der sagt "Wenn du durch deine Angst und dein Leid lächelst / Lächeln und vielleicht morgen / Du wirst die Sonne scheinen sehen ... für dich . " Der Sinn eines guten Titelsongs ist es, dir Hoffnung zu geben, die Freude durch die harten Zeiten zu sehen und dir den Mut zu geben, weiterzumachen.

Singen in schwierigen Zeiten hat den Menschen immer geholfen durchscheinen. Für Brustkrebs-Überlebende ist Musik oft die einzige Sache, die die Zeit in einem Chemo-Stuhl erträglich macht und uns hilft, mit den Folgen fertig zu werden.

Im Moment suche ich nach einem neuen Titellied - weißt du irgendwelche guten Melodien? Frag mich einfach nicht zum Singen!

Kathy-EllenLast Aktualisiert: 1/7 / 2011Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar