Ermächtigt, für die Brust-Rekonstruktion zu entscheiden - oder gegen


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die Operation für meine Retusche-Rekonstruktion ist für August geplant, daher soll ich in ein paar Wochen beim Arzt sein, um über die Veränderungen zu sprechen, die ich möchte.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Die Operation für meine Retusche-Rekonstruktion ist für August geplant, daher soll ich in ein paar Wochen beim Arzt sein, um über die Veränderungen zu sprechen, die ich möchte. Diese Operation ist aufregend für mich, aber ich habe lange darauf gewartet, sie zu haben. Ich hatte 2006 die ursprüngliche DIEP-Lappenplastik, dann die Nachuntersuchung im März 2007 - seither hatte ich keine zusätzlichen Arbeiten, weder kosmetisch noch sonst wie, an meinen Brüsten. Wenn man bedenkt, dass ich fast 13 Jahre gebraucht habe, um das erste Set zu züchten, scheint es nicht so, als ob dieses neue Set wirklich so lange braucht, um perfekt zu werden.

Brustkrebs-Überlebende werden viel tun Frauen wünschen, sie könnten - eine neue Reihe von Designer Titten bekommen. Es ist ein hohler Triumph, wirklich, wenn Sie erkennen, was wir durchmachen mussten, um sie zu verdienen. Aber wenn du über den Schrecken der Diagnose hinwegkommst, wenn du an einem Ort bist, an dem du sicher bist, deinen Kampf gegen Brustkrebs gewonnen zu haben, ist es ein schönes Geschenk, deine Brüste wiederherzustellen.

Es gibt viele Gründe dafür Brustrekonstruktion bekommen. Meine Liste enthält einen schöner aussehenden Körper, der es leichter macht, in Kleidung zu passen und einen Badeanzug zu tragen und sich wieder weiblich zu fühlen. Es gibt auch eine Reihe von Gründen, warum Frauen sich nach einer Mastektomie entscheiden, keine Brustrekonstruktion zu haben. Als ich ein Stück für die Zeitschrift Beyond darüber schrieb, warum ich Brustrekonstruktionen wollte, gab es eine Frau, die ein entsprechendes Stück darüber schrieb, warum sie sich gegen das Verfahren entschied - also weiß ich, dass es Frauen gibt, die sich wirklich informieren und eine umsichtige Entscheidung, diese Option weiterzugeben.

Meine Mutter und meine Schwiegermutter beschlossen beide, keinen Wiederaufbau zu haben, und keiner hat diese Entscheidung bereut. Meine Mutter ist Ende 70 und meine Schwiegermutter in den Achtzigern, also ist Alter vielleicht ein Faktor, obwohl beide zur Zeit ihrer Mastektomie in den Sechzigern waren. Unter den Gründen, warum Frauen angeben, keine Rekonstruktion zu haben, wollen sie nicht mehr operieren, sich darum kümmern, wie die neuen Brüste aussehen und sich ohne Brüste wohl fühlen. Manche möchten auch die Aussage machen, dass sie auch mit einer Brust oder ohne Brüste eine Frau sind. Das sind alles gute Gründe.

Die Entscheidung, ob eine Brustrekonstruktion notwendig ist, ist sehr persönlich. Im Gegensatz zur Operation, bei der eine Brust und ein Krebstumor entfernt werden, hat die Frau die vollständige Kontrolle über die Rekonstruktion. Es ist wirklich eine ermächtigende Entscheidung in beide Richtungen. Ich möchte mein Leben mit einer großen Reihe von Brüsten leben, und ich habe die Macht, das zu tun! Zuletzt aktualisiert: 07.07.2010Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar