Dunkle Gedanken, die mit metastasiertem Brustkrebs kommen


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es gibt eine Menge dunkle, bedrohliche Momente, wenn Sie mit metastasierendem Brustkrebs leben. Es gibt keine Möglichkeit, das Gefühl zu beschreiben, das über dich kommt, wenn dir bewusst wird, dass du diese unheilbare Krankheit hast, und der Tod dich verfolgt.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es gibt eine Menge dunkle, bedrohliche Momente, wenn Sie mit metastasierendem Brustkrebs leben. Es gibt keine Möglichkeit, das Gefühl zu beschreiben, das über dich kommt, wenn dir bewusst wird, dass du diese unheilbare Krankheit hast, und der Tod dich verfolgt. Ich bin ziemlich gut darin, den Untergang und die Finsternis zu überwinden, aber offen gesagt, gibt es einige tiefe, dunkle Gedanken, die gelegentlich in meinen Geist eindringen.

Ich denke an das Sterben

Es gibt Momente, in denen ich wirklich verstehe, dass der Tod unmittelbar bevorsteht. Es gibt keine Heilung zu dieser Zeit; Dieser Krebs könnte mich töten. Ich denke ständig an die fabelhaften Frauen, die bereits an Brustkrebs gestorben sind. Meine Gedanken werden nur durch meinen Glauben an Jesus Christus gemildert. Er gibt mir wirklich Hoffnung und stellt meine Freude wieder her. Ich bete und meditiere oft, um der deprimierenden Dunkelheit zu begegnen, die mit diesen Gedanken einhergeht. Es hat die Depression ferngehalten.

Ich erinnere mich auch daran, dass das Sterben gerade jetzt unpraktisch wäre. Ich bin einfach nicht vorbereitet - es gibt immer noch einen ganzen Keller voller Dinge, die ich organisieren muss, und meine Familie scheint ohne mich nicht gut zu funktionieren.

Ich wundere mich, was mir passieren wird

Früher Ich liebe es, bestimmte Dinge zu sammeln und habe es genossen, sie zu zeigen. Als ich zum ersten Mal diagnostiziert wurde und fast einen Monat im Krankenhaus verbringen musste, war einer meiner Gedanken über diesen ganzen Keller voller Dinge, mit denen ich zu tun hatte. Es wäre peinlich, es meiner Familie und meinen Freunden zu überlassen, um all den Mist zu sehen, den ich behalten habe.

Langsam habe ich versucht, meine Sachen zu organisieren und Dinge zu säubern. Ich bin besser in der Lage, mit der Sentimentalität von Gegenständen umzugehen, da wir wissen, dass wir früher als erwartet getrennt werden können.

Wenn ich jetzt einkaufe, frage ich mich oft, bevor ich etwas kaufe, wenn es jemand anderes benutzen könnte oder will wenn ich weg bin. Da ich zwei Jungs habe, wird eine Menge Girly-Sachen in den Regalen gelassen.

Ich erinnere mich daran, dass meine Zeit begrenzt sein kann

Ich habe keine Bucket-Liste, aber ich verbringe mehr Zeit damit Dinge die ich mag. Wenn sich eine Gelegenheit ergibt zu reisen oder etwas zu tun, was mir Spaß macht, schiebe ich es nicht mehr aus. Warten bis nächstes Jahr ist keine Option mehr.

Als ich meinen (kanadischen) Pass erneuerte, fragte der Agent, ob ich es für 5 oder 10 Jahre wollte. Ich wollte ihr gerade sagen, dass ich es nicht wollte 10 Jahre bezahlen, da ich vielleicht nicht einmal für 5 da bin. Aber als ich erkannte, dass 10 Jahre nur ein paar Dollar mehr waren, konnte ich dem Handel nicht widerstehen. Jetzt habe ich keine andere Wahl, als mindestens weitere 10 Jahre zu leben, damit ich mein Geld verdienen kann!

Ich wähle Licht über Dunkelheit

Der Umgang mit Krebs im Endstadium dringt in deine Beziehungen, deine Arbeit und deine Gedanken ein - es ist unvermeidlich . Kraft und Mut kommt trotzdem zum Leben und Gedeihen. Ich bin dankbar, dass das Licht in meinem Leben die Dunkelheit überschattet.

Überleben und Glanz,

Kathy-Ellen

Foto: Getty ImagesLaufaktuell: 2/9 / 2016Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors und nicht die Gesundheit des Alltags. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Empfohlen


Lassen Sie Ihren Kommentar