Feiern mit Krebs


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Weihnachten, oder Chanukka, wenn das ist, was Sie feiern, kann elend sein, wenn Sie mit einer Brustkrebsdiagnose beschäftigen, oder es kann eine willkommene Ablenkung sein. Es liegt wirklich an dir. So oder so, Weihnachten wird passieren.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Weihnachten, oder Chanukka, wenn das ist, was Sie feiern, kann elend sein, wenn Sie mit einer Brustkrebsdiagnose beschäftigen, oder es kann eine willkommene Ablenkung sein. Es liegt wirklich an dir. So oder so, Weihnachten wird passieren. In allen Einkaufszentren werden Weihnachtslieder gesungen, in allen Vierteln werden Dekorationen und in der Vorfreude Kinder erwartet. Der Weihnachtsmann darf nicht zu Ihnen nach Hause kommen, aber Weihnachten ist nicht einfach auszuschließen. Mein Rat an Sie ist, es anzunehmen, ganz gleich, wie Sie sich fühlen.

Ich weiß, wie es ist, im Urlaub gegen Krebs anzukämpfen. Ich wurde im September diagnostiziert, also war ich im Dezember mitten in der Chemotherapie. Ich war glatzköpfig, hatte keine Energie und war besorgt, meine Gesundheitsversorgung zu verlieren. Es war eine elende Zeit. Dies war mein erstes Weihnachten für meinen Mann und mich als Ehepaar. Er war wundervoll, aber ich lache immer noch und denke, dass er an diesem Tag zwei kahle Frauen in seinem Haus hatte. Meine Mutter hatte die Chemotherapie wegen Lungenkrebs beendet und kam, um die Ferien zu verbringen, gerade als sie die Bestrahlung beendete, also waren ihre Haare noch nicht gewachsen. Meine zwei Jungen waren von ihrem Zuhause in Kanada weggezogen - mit all ihren Freunden und ihrer Familie -, nur um ihre Mutter innerhalb von Monaten nach dem Umzug mit einer kritischen Krankheit diagnostizieren zu lassen. Ich war fest entschlossen, dass Weihnachten für uns alle ein Wendepunkt sein würde.

Es hat eine Weile gedauert, dieses Weihnachtsfest zu schmücken, und die Geschenke waren nicht meine beste Wahl, aber alle liebten unsere Ferienfeier. Meine Mutter hatte eine schwere Zeit, glücklich zu sein, da sie meinen Vater vermisste und von der Schlacht müde war, aber als sie jedes Geschenk öffnete und die Freude der Familie spürte, wurde ihr Elend langsam durch Glück ersetzt. Zu sehen, dass meine Familie Krebs vergisst, sogar für eine Weile, hat mich wirklich gesegnet. Am Ende habe ich kaum über meine Krankheit nachgedacht!

Sei mutig und bitte um Hilfe. Engagieren Sie, wem Sie helfen müssen, den Truthahn zu braten und die Füllung zu machen. Mach das bisschen du kannst. Stecken Sie eine Perücke auf Ihren Kopf oder binden Sie einen Schal. Zieh Lippenstift an (das macht mich immer besser) und lächle, lächle, lächle. Nehmen Sie sich eine Auszeit, um zu schlafen oder zu weinen oder zu kotzen, aber lassen Sie den Feiertagsgeist die kleine Energie hochheben, die Sie haben. Es wird am Ende von Bedeutung sein. Wenn Sie auf Ihren Kampf gegen Krebs zurückblicken, wird dieses Weihnachten einer Ihrer größten Siege sein, weil Sie sich auf etwas anderes konzentrierten. Wirklich, du musst es nur einen Tag nach dem anderen machen.

Krebs ist eine große Sache, wenn er dich und deine Familie trifft, aber es gibt Dinge, die ihn überschatten können - sogar für einen Tag. Weihnachten, Chanukka und andere Familienfeiern sind groß genug, um den Job zu machen. Erlaube dir, glücklich zu sein. Ich verspreche dir, du wirst durch die Behandlung kommen. Lass dich von Krebs nicht gerade von dem Leben und der Freude berauben, die du jetzt haben kannst.

Segen an Weihnachten,

Kathy-Ellen Letzte Aktualisierung: 22.12.2011Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind diese des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar