Gebrochene Versprechen; warum die Forschung über vielversprechende Behandlungen begrenzt ist


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Viele von uns haben die positiven Berichte von Leinsamen Behandlung gehört und reduziert das Risiko von Brustkrebs. Kleine Studien wurden am Menschen durchgeführt, aber nichts wirklich bedeutsam.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Viele von uns haben die positiven Berichte von Leinsamen Behandlung gehört und reduziert das Risiko von Brustkrebs. Kleine Studien wurden am Menschen durchgeführt, aber nichts wirklich bedeutsam. Es scheint, dass Leinsamen bei Tieren und in der Theorie vielversprechende Ergebnisse und geringe Nebenwirkungen zeigen. Die limitierten Studien am Menschen zeigen eine Reduktion der Biomarker für Brusttumore. Leider ist dies nicht gut genug, um es zu empfehlen, aber es ist gut genug, um sich zu wundern, warum mehr Forschung nicht getan wird. In ähnlicher Weise zeigen Progesteron- und Progesteron-Creme einige positive Ergebnisse bei der Behandlung und Verringerung des Brustkrebsrisikos. Dies bringt einige interessante Gedanken und Fragen ans Licht. Die Frage, die mir besonders in den Sinn kommt, ist: "Warum zur Hölle geht niemand in diese natürlichen Behandlungen?"

Ich begann darüber nachzudenken, nachdem Dr. Z über eine vielversprechende Behandlung von Tumoren aus Alberta Kanada geschrieben hatte. Scheint, dass Forschung an der Universität von Alberta auf einer Chemikalie namens Dihydrochloracetat getan wird. Das ist nicht neu. Ich habe sogar davon gehört. Im Jahr 1997 wurde eine Freundin von mir zur Behandlung einer seltenen Form von Magenkrebs, mit der sie kämpfte, behandelt. Der Arzt, den sie bekommen hatte, hatte die Schulmedizin verlassen und insbesondere seine Verbindung mit dem renommiertesten Krebskrankenhaus in Toronto, Ontario, verlassen, weil sie diese neuen Behandlungsmethoden nicht mehr nutzten. Jetzt berichtet Dr. Z, dass diese Chemikalie vielversprechend als Durchbruch in der Krebsbehandlung zeigt. Leider ist die Finanzierung für die Forschung zu dieser Behandlung begrenzt.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, ein Patent für eine natürliche Quelle oder eine bestimmte Chemikalie oder Behandlung zu erhalten, wird es wenig Aktivität in der Art der Forschung und der zu entwickelnden Medikamente geben. Die Wahrheit, Leute, ist, dass Krebs Forschung und Behandlung ist ein großes Geschäft für große Unternehmen, und sie werden nicht zu Dollars zu etwas, das nicht die großen Gewinne net, auch wenn es Leben retten wird - und Millionen von Leben. Nun, was können wir dagegen tun?

-Kathy-EllenLast Aktualisiert: 26.02.2007Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar