Brustkrebs und der Drang zu nisten


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wir haben eine schwere Woche hinter uns. Mein Mann hat sich von der Brachytherapie für Prostatakrebs erholt.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wir haben eine schwere Woche hinter uns. Mein Mann hat sich von der Brachytherapie für Prostatakrebs erholt. Ich glaube nicht, dass er bereit war für die Müdigkeit und das Unwohlsein, die mit einem Krankenhaus-Eingriff oder den Auswirkungen der Medikamente einhergehen. Zum Glück ruhte er sich über das Wochenende aus und gab sich dem Drang zum Nickerchen hin. Ich habe mich selbst von seiner Qual erholt. Sein Kampf gegen Krebs hat mir das Gefühl gegeben, dass wir infiltriert sind. Früher, als ich gerade im Haushalt mit Krebs zu tun hatte, dachte ich, wir hätten unser Haus vor weiterer Bedrohung geschützt. Jetzt habe ich den Wunsch, zu nisten und zu Hause zu bleiben, damit nichts anderes reinkommt.

Das hat mich dazu gebracht, das Wochenende damit zu verbringen, das Haus aufzuräumen und ein paar dekorative Details hinzuzufügen. Ich liebe den Herbst, aber ich wollte nicht im Wald wandern, ich wollte nicht einmal mit meinem Bogenschießen üben, und das ist nur im Hinterhof. Ich wollte nur mein Nest befeuchten.

Ich habe dieses Syndrom bei Frauen erlebt, die eine Brustkrebsbehandlung erhalten haben; Sie interessieren sich mehr für ihr Zuhause und ihre Dekoration. Es gibt keine Studie darüber, und ich habe nicht darüber gelesen, so ist es nur meine Theorie aus persönlicher Beobachtung. Ich habe mit mehreren Frauen gesprochen, die kleine Renovierungsarbeiten durchführen oder Projekte schmücken, sobald sie mit der Brustkrebsbehandlung fertig sind. Das beziehe ich auf das Nisten und versuche, unser Gefühl der Sicherheit von zu Hause wieder zu erlangen. Es hört sich vielleicht weit hergeholt an, aber ich sehe, dass es in meinem Leben wieder passiert, wenn ich versuche, nach dem Kampf meines Mannes gegen Krebs wieder Sicherheit zu finden. Ich bin mir sicher, dass es viele psychologische Erkenntnisse gibt, die mit der Genesung von Brustkrebs einhergehen. In meiner Welt ist es nur eine weitere Eigenart, die ich aufgegriffen habe.

Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar