Aufbrechen mit Krebs - Dieser Junge ist nichts als Ärger!


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Suzette hatte gestern eine Operation, um das invasive Duktalkarzinom in ihrer Brust zu entfernen. Der Blogpost wurde vor ihrer Operation geschrieben.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Suzette hatte gestern eine Operation, um das invasive Duktalkarzinom in ihrer Brust zu entfernen. Der Blogpost wurde vor ihrer Operation geschrieben.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich möchte mit Krebs Schluss machen! Er (ich benutze dieses Pronomen nur, um "es" zu ersetzen, nicht um unsere besseren Hälften zu beleidigen) war ein Teil meines Lebens für ein bisschen zu lange.

Ich betrachte Krebs ein bisschen wie eine Beziehung, die ich 2002 hatte das war nicht gut. Ich versuche aufzuhören, Krebs zu sehen, aber anscheinend will er mich sehen. Ich nehme seine Anrufe nicht an, und ich denke nicht mehr an ihn, aber er scheint überall zu sein. Ich halte mich nicht an seine Freunde. Ich esse fast ausschließlich biologisch, ich rauche nicht, trinke auch nicht zu oft und treibe regelmäßig Sport. Trotzdem taucht er immer noch vor meiner Haustür auf. Ich fürchte, so muss es sein, um eine Berühmtheit mit einem Stalker zu sein.

Ich möchte auch nicht, dass jemand anderes mit ihm ausgeht. Ich möchte ihn auf eine dieser Listen setzen. Blockiere seine Nummer vom Telefon!

Am Dienstag werde ich ihn für immer los. Ich nehme seinen Lieblingsplatz weg, um in meinem Körper herumzuhängen - meine Brüste. Diesmal hoffe ich, dass er die Nachricht laut und deutlich bekommt - Suzette will mit dir Schluss machen!

-SuzetteLetztes Update: 13.02.2008 Wichtig: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen und Ansichten sind die des Autors und nicht Everyday Health . Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar