"Nicht der Triumph, sondern der Kampf": Chronische Krankheit und der olympische Geist


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Von Kimberly Poston Miller Die Olympischen Winterspiele sind da und alle schauen zu, wie die besten Athleten der Welt ihre scheinbar unmöglichen Handlungen vorführen. Ob Sie es glauben oder nicht, unsere Kinder haben viele Gemeinsamkeiten mit diesen Sportlern.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Von Kimberly Poston Miller

Die Olympischen Winterspiele sind da und alle schauen zu, wie die besten Athleten der Welt ihre scheinbar unmöglichen Handlungen vorführen. Ob Sie es glauben oder nicht, unsere Kinder haben viele Gemeinsamkeiten mit diesen Sportlern.

Kinder mit juveniler Arthritis sind vielleicht nicht die Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele. vielleicht sind sie nicht die Besten auf der Welt, wenn es um körperliche Fähigkeiten oder sportliche Fähigkeiten geht. Wir erkennen an, dass ihre Krankheit diese Chance genutzt hat, aber ich glaube, sie teilen etwas Größeres - den Olympischen Geist. Einen guten Kampf kämpft

Der Olympische Geist lässt sich am besten vom Gründer zusammenfassen Das Internationale Olympische Komitee, Pierre de Coubertin (1863-1937):

"Das Wichtigste im Leben ist nicht der Triumph, sondern der Kampf, das Wesentliche ist nicht, dass man sie erobert, sondern gut gekämpft hat."

Dies machen unsere Kinder jeden Tag. Sie kämpfen. Es gibt vielleicht keine Heilung, keine "chronische Krankheit", aber sie kämpfen und sie kämpfen gut. Sie ertragen medizinische Tests, Behandlungen, Schmerzen und damit verbundene Probleme, mit denen kein Kind zu tun haben sollte. Tag für Tag sind unsere Kinder entschlossen, ihre Krankheit zu "gewinnen".

Unsere JA-Kinder sind wie die Winterolympiade aus Monaco, Bermuda oder dem jamaikanischen Bob-Team. Sie dürfen keine Medaille, aber sie sind da, und sie sind diejenigen, die den wahren Geist der Spiele darstellen. Was ist ein Champion?

Am 11. Februar nahm Anton Gafarov aus Russland am Sprint der Männer teil Halbfinale, eine Langlaufveranstaltung. Er nahm mehrere schlimme Flecken und landete mit einem kaputten Ski und ließ viele denken, dass er nicht fertig werden würde. Seine Chance, eine Medaille zu gewinnen, war weg, aber er gab nicht auf. Er begann, bis zur Ziellinie zu gehen und wurde mit den Worten zitiert: "Es war eine Frage des Prinzips, um festzuhalten ..."

Dies ist der olympische Geist, und das ist es, was ich verwende, um

meine

Kinder zu inspirieren . Das ist die Einstellung, die ich bereits in ihnen gesehen habe, als JA sie "fallen ließ", aber sie gehen weiter, auch wenn es bedeutet, bis zum Ziel zu hinken. Dann erinnere ich sie auch daran, dass JA ihr Leben mehr verdienen kann schwierig, aber es hindert sie nicht daran, ihre Träume zu verfolgen. Berücksichtigen Sie alle diese Athleten, die immer noch konkurrieren, obwohl sie eine Autoimmunkrankheit haben, die auftritt, wenn das Immunsystem gesundes Gewebe angreift und zerstört. Athleten mit Autoimmunkrankheiten

Kristine Holzer (USA) wurde bei juveniler Arthritis diagnostiziert 13 Jahre alt, trat aber bei den Olympischen Winterspielen 2006 als Eisschnellläufer an.

Hockeyspieler Lars Jonsson war kein olympischer Kader, hatte aber eine sehr erfolgreiche Profikarriere, obwohl er an rheumatoider Arthritis im Erwachsenenalter litt.

  • If wir blicken über den Wintersport hinaus, es gibt viele andere erfolgreiche Sportler, die ihre Ziele erreicht haben.
  • Tennis-Superstar Venus Williams (Sjögren-Syndrom) Golfprofis Phil Mickelson (Psoriatic Arthritis) und Kristy McPherson (Juvenile Arthritis) leiden alle an rheumatischen Autoimmunerkrankungen Krankheiten, dennoch weiterhin konkurrieren und hohe Auszeichnungen in ihren jeweiligen Sportarten trotz ihrer Diagnosen erreichen.

Wenn unsere Kinder diesen olympischen Geist erfassen können, gibt es nichts, das sie stoppen kann, nicht e ven JA. Andere mit dem gleichen Zustand sind ihnen vorausgegangen, auch auf dem Gebiet der Leichtathletik und haben große Dinge getan. Es geht darum, den Antrieb und die Entschlossenheit zu nutzen.

  • Der Mut, es zu versuchen

Meine Kinder mit JA streben danach, Athleten zu sein, und sie werden nie einen Höhepunkt erreichen wie einige der Athleten, die ich hier erwähnt habe. aber sie könnten, und sie wissen, dass es möglich ist, trotz ihrer juvenilen Arthritis. Auch wenn sie nicht gewinnen oder wenn sie zuletzt tot sind und über das Ziel hinüber humpeln müssen, werde ich immer noch stolz sein, weil sie dort waren und ihr Bestes gegeben haben.

Es spielt keine Rolle, ob es auf der olympischen Bühne oder auf dem Fußballplatz ist. Wenn sie diesen olympischen Geist verkörpern können, dann sind sie Champions in meinem Buch. Letzte Aktualisierung: 12.02.2014Wichtig: Die Ansichten und Meinungen, die in diesem Artikel zum Ausdruck kommen, sind die des Autors und nicht Everyday Health. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar