Vergiftest du deine Gelenke mit Gluten?


Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Es ist nicht Ihre Phantasie. Es scheint wirklich eine glutenfreie Alternative zu jedem Artikel in den Regalen von Lebensmittelgeschäften zu sein. Und für Menschen mit Zöliakie ist eine glutenfreie Ernährung der einzige Weg, um die Krankheit zu bewältigen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es ist nicht Ihre Phantasie. Es scheint wirklich eine glutenfreie Alternative zu jedem Artikel in den Regalen von Lebensmittelgeschäften zu sein. Und für Menschen mit Zöliakie ist eine glutenfreie Ernährung der einzige Weg, um die Krankheit zu bewältigen.

Aber könnte Gluten eine Rolle bei anderen gesundheitlichen Bedingungen wie Arthritis spielen? Die Antwort könnte Sie überraschen.

Die Rolle von Gluten bei Zöliakie

Zöliakie ist im Wesentlichen eine Entzündung, die in Ihrem Dünndarmtrakt auftritt. Gluten ist der notorische Täter, der für den entstehenden Schaden verantwortlich ist. Als Bestandteil von Gluten ist Gliadin das Molekül, das die Zellen dazu bringt, sich selbst anzugreifen, was direkt zur Zerstörung des Gewebes führt. Jene mit bestimmten genetischen Prädispositionen entwickeln eher die Krankheit.

Leider sind die Symptome der Zöliakie nicht auf den Darm beschränkt. In der Tat können Kopf-zu-Zehen-Manifestationen von den Nerven, der Mundhöhle, dem Fortpflanzungssystem und den Gelenken unbeteiligte Zuschauer sein, die von dieser Unordnung betroffen sind. Diese werden als extraintestinale Manifestationen bezeichnet, die mit Zöliakie zusammenhängen.

Arthritis und Zöliakie

Obwohl Arthritis eine bekannte zusätzliche Manifestation von Zöliakie ist, ist sie normalerweise nicht die erste Manifestation dieser Krankheit. Wie jedoch wachsende Beweise zeigen, kann Arthritis in der Tat eines der ersten Symptome der Zöliakie sein.

Zum Beispiel in einem Fallbericht von Efe et al diskutieren sie eine 34-jährige gesunde Frau, auf die Bezug genommen wurde ein Rheumatologe für anhaltende Gelenkschmerzen und Entzündungen. Wenn eine Studie von Schmerzmitteln und Steroiden ihre Symptome nicht lindern konnte, ergab weitere Aufarbeitung Zöliakie. Ihre Symptome verbesserten sich sofort bei einer glutenfreien Diät.

Wie kann mein Arzt sagen, ob ich an dieser Krankheit leide?

Die Dünndarmbiopsie ist der Goldstandard für diagnostische Zwecke. Aber auch einige einfache Bluttests können die Diagnose stellen.

Wie kann ich Gluten ausscheiden?

Das kann ein bisschen schwierig sein, da Gluten in so vielen täglichen Nahrungsmitteln wie Weizen, Roggen und Gerste versteckt ist. Ihre beste Wette ist es, einige Online-Ressourcen wie Mayo Clinic und Everyday Health zu betrachten, um sich mit dieser Diät vertraut zu machen und loszulegen.

Ich habe keine Zöliakie, macht das Schneiden von Gluten mich gesünder?

Das ist ein heiß diskutiertes und umstrittenes Forschungsgebiet. Im Moment schwören einige, dass sie ihre Pfunde verlieren und ihren Körper revolutionieren, indem sie Gluten aussparen. Andere warnen, dass dies ohne Grund nicht notwendig ist und Sie zu Mangelernährung anfällig machen kann. Letztendlich sollten Sie diese Krankheit und ihre typischen Symptome wie Unterleibsbeschwerden, Krämpfe, Blähungen und Durchfall bemerken.

Wenn Sie an Arthritis leiden und die Ursache nicht gefunden wurde, sollten Sie vielleicht die Möglichkeit diskutieren von Zöliakie mit Ihrem Arzt. Es ist sicherlich nicht die Top-Diagnose auf unserer Liste, wenn wir Arthritis bewerten, aber angesichts seiner zunehmenden Inzidenz verdient es sicherlich Beachtung.Letzte Aktualisierung: 2/10 / 2014Wichtig: Die Ansichten und Meinungen in diesem Artikel ausgedrückt sind die des Autors und nicht jeden Tag Gesundheit. Weitere InformationenAndere Meinungen, Ratschläge, Erklärungen, Dienstleistungen, Anzeigen, Angebote oder andere Informationen oder Inhalte, die von Drittanbietern, einschließlich Informationsanbietern, auf den Websites ausgedrückt oder zur Verfügung gestellt werden, sind die der jeweiligen Autoren oder Vertriebshändler und nicht Everyday Health. Weder Everyday Health, seine Lizenzgeber noch Drittanbieter von Inhalten garantieren die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Inhalten. Darüber hinaus sind weder Everyday Health noch seine Lizenzgeber für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Meinungen, Ratschlägen oder Aussagen auf einer der Websites oder Services verantwortlich oder dafür verantwortlich, die von einem anderen als einem autorisierten Everyday Health- oder Lizenzverantwortlichen abgegeben wurden Kapazität. Sie sind möglicherweise durch die Websites oder Dienste für Inhalte exponiert, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, sexuell explizit sind oder anderweitig beleidigend sind. Sie greifen auf die Sites und Dienste auf eigenes Risiko zu. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass Sie Inhalte Dritter auf den Websites oder in den Diensten sehen. Everyday Health und seine Lizenzgeber übernehmen keine ausdrückliche Verpflichtung zur Beschaffung und Aufnahme von Informationen, die nicht von Dritten stammen. Es ist zu beachten, dass wir nicht für die Verwendung von Produkten oder Verfahren eintreten, die auf den Websites oder über die Dienste beschrieben sind, und dass wir nicht für den Missbrauch eines Produkts oder Verfahrens aufgrund von Tippfehlern verantwortlich sind. Siehe Weniger

Lassen Sie Ihren Kommentar